Biserica reformată “Orașul Nou
Die Reformierte Kirche “der Neuen Stadt”
  • Bauweise – Stil baroc clasicizant
  • Zeitrahmen – 1784-1787
  • Architekt – Eder Iacob şi Rimanoczy K.

Das Gotteshaus ist zwischen den Jahren 1835-1853, im klassischem Stil gebaut. Es befindet sich auf die Primăriei Straße.

Die imposante und monumentale Kirche wurde nach den Plänen des Architekten Szasz Jozsef aufgebaut.  Der Bau erfolgte schrittweise. Die Revolution von 1848 und der Mangel der finanziellen Fonds waren die störenden Hindernissen der Bauarbeiten. Trotz dieser Hindernisse wurde die Kirche, nach 18 Jahren, in 1853 fertiggestellt.

Die Türme auf der Seite der Hauptfassade stammen aus dem Jahren 1870-1871und  betonen die optische Wirkung der Monumentalität; im  Inneren sind zwei riesige Glocken untergebracht.

Die Glocke, die sich im westlichen Turm befindet trägt den Namen des Metzgers Kola (Kola Gabor), der diese Glocke der Stadt geschenkt hat.

Sie wiegt 3,6 Tonnen und ist damit die grösste aus der Stadt sodass bevor der Elektrifizierung musste sie von zwei Menschen  gezogen  werden.

desen-biserica-orasul-nou