Biserica reformată calvină
Die Reformierte Kirche aus Olosig
  • Bauweise – Stil baroc clasicizant
  • Zeitrahmen – 1784-1787
  • Architekt – Eder Iacob şi Rimanoczy K.
Sie befindet sich auf dem linken Ufer des Flusses Crişul Repede, auf Piaţa Libertăţii, Nr. 4. Die Bauarbeiten beginnen in der Zeit des von Horea, Cloşca und Crişan geleiteten Bauernaufstandes, parallel mit dem Aufbau der Mondkirche. Es wurde in nur 3 Jahre, zwischen 1784-1787, im klassischen Barock Stil aufgebaut. Die Stilmerkmale des Barocks kann man sowohl in äußere Fassade, wie auch in der Dekoration der Innenraum bemerken.
Es gibt mindestens zwei Etappen der Bauarbeiten. In der erste Etappe die Kirche wurde nach der Pläne der Architekten Eder Iacob und in der zweite nach der Pläne des berühmten Architekt von Oradea, Rimanoczy Kalman Senior, aufgebaut.

Bemerkenswert ist, dass in der schöne Parochie Olosig sich eine kleine, aber sehr reiche Religionsgeschichtliches Museum befindet. Hier kann man zahlreiche wertvolle Exponate bewundern, z.B.: der Siegel der Parochie, alte Bücher (eine der wenigen Kopien der Bibel aus Belgrad), rituelle Töpfe und Textilen.