Complexul Premonstratens
Die Römisch-Katholische Kirche
  • Bauweise – Barock
  • Zeitrahmen – 1741-1766
  • Architektur – Vépi Máte

Die heutige römisch-katholische Kirche war zuerst eine Kirche des Ordens der Paulinermönche, dannach die Kirche des Prämonstratenserordens. Die Bauarbeiten sind zwischen 1741-1766 begonnen. Die Mönche des Paulinerordens haben vom Bischof Nicolaus Csáki im Jahr 1740 das Gelände Geschenk bekommen. Der Architekt war ein Mönch, nämlich Vépi Máte.

Die Fassade der Kirche hat ein massives Aussehen, vor allem wegen der zwei grandiosen Ecktürme. Es ist in 3 horizontalen und 3 vertikalen Achsen aufgeteilt. An der zentralen Achse erscheint ein Portal, der in einem dreieckigen Giebel abgeschlossen ist. Über ihm ist ein Fenster,  das ein spezifisches Merkmal der eklektischen barocken Bauart ist. Die Kirche ist im barocken Stil, mit einigen klassischen Aspekten gebaut.