Palatul Primăriei
Das Rathaus Gebäude
  • Bauweise – eclectic
  • Zeitrahmen – 1902-1903
  • Architekt – Rimánoczy Kálmán jr.

DAS GEBÄUDE DES RATHAUSES (Piaţa Unirii, Nr. 1) ist das Werk – der Entwurf und die Durchführung – des Architekten Rimanóczy Kálmán-Junior, der in 1896 das Projektwettbewerb für die Ausführung des neuen Sitzes des Rathauses gewann. Der Bau dieses monumentales Objektivs beginnt mit der Zerstörung des alten Bischofssitzes im Jahre 1901, dannach mit der Arbeit an dem Untergrund in Februar 1902. In Oktober 1903 wurde das Gebäude eröffnet und übernommen . Der Uhrturm, die Fassade mit ihrer Vielfalt von architekturalen Elemente (Pilaster, Säulen, Balkons, Bogen, der Portikus und, bis vor kurzem, die Skulpturengruppe) waren sorgfältig von dem Bauingenieur behandelt. Diese sind auch von der relativen Klassik und der kompositionalen Einfachkeit der seitlichen Flügel unterstrichen. Der Uhrturm war ein Beobachtungspunkt des Feuerwehrmanns der Stadt; ironischer Weise, wurden der Turm zusammen mit das Dach und die letzte Etage im Jahre 1944 verbrannt aber wieder hergestellt.

desen-primaria