Hotel Parc
Das Hotel “Park“
  • Bauweise – Eklektischen Stil
  • Zeitrahmen – 1914-1915
  • Architekt – Czoczek Alajos
DAS HOTEL PARK,  gelegen auf  der Calea Republicii Str., Nr. 5, befindet sich auf dem Standort eines älteres barockes Gebäude aus der zweiten Hälfte des XVIII Jahrhunderts (der Bethlen Palast), und wurde zwischen 1913 und 1915 gebaut. Der Architekt ist, wie die Spezialisten es sagen, Czoczek Alajos, aber der Bauingineur des Gebäudes ist nicht bekannt. Der überwiegende eklektische Stil ist, hier und da, von den Secession Ornamenten, von Art Deco Dekorationen (inm inneren Hof), aber auch nüchterne Elemente, spezyfisch dem klassischen landschäftlichen Stil (die Hauptfassade), dominiert. Die Secession Elemente die noch in einem fast originellen Zustand sind, kann man im innerem Hof und in das Treppenhaus (Fenster, Vitralien, Feronerie) beobachten. Seit 1915, funktionierte hier ununterbrochen ein Hotel, das der Weislovits Familie gehörte. Emil Weislovits, ein bonhommer und vom Orient angezogener Charakter, durchsetzt seine Vision in der „Verschmückung” dieses Raumes. Es scheint, dass auf seiner Anfrage der Besuch von Rabindranath Tagore in Oradea stattfindet und auch seine Unterbringung im Hotel.